E-Mail Modul

Direkter Import von Kontakten in Abos

Direkter Import von Kontakten in Abos

Speichern Sie die Daten Ihrer Kunden direkt im Kontakt Modul oder importieren Sie sie aus dem Mail Modul. Das erspart eine doppelte Eingabe.

Einfach im Mail Modul in die Aboverwaltung wechseln und unter "CSV Import" oder "Excel Import" ihre Kontakte hochladen!

zur Umsetzung
Nachsendung

Nachsendung

Sind weitere Kontakte in ein Abonnement hinzugekommen und sollen diese den letzten Newsletter auch noch erhalten? Oder haben Sie ungültige E-Mail Adressen ausgebessert? Mit der Nachsendung schicken Sie den Newsletter an Kontakte der ursprünglichen Abogruppe, die den Newsletter noch nicht erhalten haben.

zur Umsetzung
Einzelnachsendungen

Einzelnachsendungen

Melden sich einzelne Kontakte bei Ihnen und bitten um erneute Zusendung einer E-Mail - etwa einer Einladung? Kein Problem, denn mit der Einzelnachsendung versenden Sie gezielt einzelne Mails erneut - ein Klick genügt.

So wird es gemacht
In der Liste der gesendeten Nachrichten wählen Sie die Kontaktstatistik mit der Liste der Empfänger aus. Mit Klick auf das Symbol der Einzelnachsendung können Sie den Newsletter an einzelne Empfänger erneut versenden.

Newsletterinhalte ganz persönlich

Newsletterinhalte ganz persönlich

Geben Sie Ihren Kunden genau die Informationen, die sie sich wünschen. Gestalten Sie Ihre Newsletter so, dass jeder Empfänger nur Artikel zu jenen Themen erhält, für die er sich interessiert.

zur Umsetzung
Personalisierter Newsletterbetreff

Personalisierter Newsletterbetreff

Mit bestHeads Software können Sie Ihre Kontakte schon im Betreff personalisiert ansprechen.

So wird es gemacht
Einfach den Anrede-Tag [TEMPLATE:TITLE] in den Betreff einfügen und entsprechend ergänzen.

Automatische Quicklinks

Automatische Quicklinks

Die Quicklinks - das sind die Überschriften am Beginn eines Newsletters, die zu den einzelnen Beiträgen verlinken werden durch die bestHeads-Software automatisch generiert. Dafür reicht ein Knopfdruck.

So wird es gemacht
Wir werden Sie bei der Erstellung Ihres individuellen Newsletter Templates fragen, ob Sie diese Funktion wünschen und sie für Sie einbauen. Danach müssen Sie nur noch die Artikel-Überschriften im Newsletter befüllen und die Quicklinks werden automatisch daraus generiert.

Robinson-Liste

Robinson-Liste

Sie haben schon von der Robinson-Liste gehört? Wenn jemand keinerlei E-Mails erhalten möchte, kann er sich dort eintragen lassen. Doch wie geht man als Newsletter-Herausgeber damit um?

Grundsätzlich können Sie beim Versand des Newsletters die Robinson-Liste berücksichtigen. Dadurch stellen Sie sicher, dass keine Kontakte Ihren Newsletter erhalten, die in der Robinson-Liste eingetragen sind.

Wenn Sie jedoch von allen Ihren Empfängern die Erlaubnis haben, einen Newsletter zu versenden, müssen Sie die Robinson Liste nicht berücksichtigen!

Dies betrifft die Robinson Liste in Österreich. In Deutschland ist die Situation etwas anders.

So wird es gemacht
Wenn Sie die Robinson-Liste berücksichtigen möchten, klicken Sie in den Einstellungen jedes Newsletter-Entwurfs im unteren Drittel die Option zur Berücksichtigung der Robinson Liste an. Das System filtert dann automatisch jene Kontakte heraus, die in der Robinson-Liste eingetragen sind und verhindert den Versand an diese Personen.

Die Liste wird von der Telekom Regulierungsbehörde verwaltet.

save the date - automatischer Kalendereintrag

save the date - automatischer Kalendereintrag

Sie wollen eine Ankündigung für eine Veranstaltung machen, damit Ihre Kunden das Datum rechtzeitig reservieren können? Mit einem Aviso-Mail und einem save the date-Link kann der Empfänger bequem per Klick den Termin in seinem Kalender speichern.

zur Umsetzung
Newsletter-Statistik als Marketinginstrument

Newsletter-Statistik als Marketinginstrument

Die Newsletter-Statistik gibt Ihnen nicht nur Auskunft, wie viele Kunden Ihren Newsletter wann und wie genutzt haben. Verwenden Sie sie auch für Ihr Marketing. Die Potentiale der Statistik können Sie am besten in Kombination mit Online-Umfragen ausschöpfen. Dann können Sie etwa

  • die Gründe für die Öffnungsrate und die Zufriedenheit mit dem Newsletter erfahren,
  • Rückschlüsse für Ihr Angebot ziehen
  • oder gute Zeitpunkte für zum Beispiel Vertriebsoffensiven eruieren.
zur Umsetzung
Text Mail erstelle

Text Mail erstelle

Versenden Sie neben der HTML Version Ihres Newsletters eine Text Version als Anhang. Das erhöht die Chancen, dass Ihr Newsletter im Posteingang, statt im Spam-Ordner landet. Er kann damit auch auf Black Berrys und älteren Mobiltelefonen angezeigt werden.

So wird es gemacht 

Wenn das HTML-Mail bzw. Ihr Newsletter fertig ist, klicken Sie oben auf den Reiter „Text Version“ und dort auf „Text Mail erzeugen“. Denn dann erscheinenden Text formatieren Sie so, dass er gut lesbar ist. Meist geht es dabei nur um ein paar Zeilenschaltungen.

Speichern und fortsetzen

Speichern und fortsetzen

Bei der Erstellung Ihrer Newsletter speichern Sie Ihre Eingaben direkt in der Eingabemaske.

So wird es gemacht

Wenn Sie Ihren Newsletter erstellen, klicken Sie zusätzlich zu Text übernehmen zwischendurch immer wieder einmal auf die Schaltfläche Speichern und fortsetzen, ganz unten in der Eingabemaske bzw. dem Template.
Bevor Sie die Eingabemaske verlassen, klicken Sie auf Mail als Entwurf speichern und schließen.

Direkt von Word in den Newsletter kopieren

Direkt von Word in den Newsletter kopieren

Schreiben Sie den Text für Ihre Newsletter gerne in Word vor? Übertragen Sie Texte oder Textteile aus Word direkt in Ihren Newsletter, inklusive aller Formatierungen.

So wird es gemacht

Wählen Sie im WYSIWYG-Editor (Icons unter dem Eingabefeld, mit denen Sie formatieren) die Funktion "Aus MS Word einfügen". Es erscheint dann ein kleines Fensterchen in das Sie den formatierten Text aus dem Word einfügen. Diese Funktion stellt sicher, dass nur der Text mit den sichtbaren Formatierungen eingefügt wird und keine unsichtbaren und ungewünschten Elemente mit importiert werden.

QR-Codes für Newsletter

QR-Codes für Newsletter

QR-Codes sind Codes, in denen Informationen wie etwa Kontaktdaten oder Links, verdichtet werden. Sie lassen sich mit Smartphones scannen, wodurch die dahinterliegenden Informationen in das Telefon übertragen und schnell verwendet werden können.

In bestimmten Fällen sind QR-Codes auch für Newsletter sinnvoll.

zur Umsetzung
Vorlage für den Datenimport aus Excel und CSV

Vorlage für den Datenimport aus Excel und CSV

Wenn Sie Daten aus Excel oder CSV in das Mail Modul laden, hilft Ihnen eine Importvorlage, Ihre Daten gleich in die richten Spalten einzutragen.

zur Umsetzung

Können wir etwas für Sie tun?